Einsatzbereiche Fördern, Sieben und Dosieren

Alle körnigen, stückigen, nicht klebenden Materialien, die trocken sind und nicht zum Anbacken oder Haften neigen. Diese Schüttgüter können in der Regel mit Körnungen von 0,5 mm bis 1200 mm problemlos gefördert und gesiebt werden.

Dosiertechnik im Einsatz:

Umwelttechnik:

  • Glasaufbereitung
  • Holzindustrie
  • Müllaufbereitung
  • Müllverbrennung
  • Schrottaufbereitung

Grundstoffindustrie:
  • Bauschutt
  • Bergbau
  • Erzaufbereitung
  • Steine und Erden
  • Zement, Kalk, Gips

Aufbereitungsindustrie:
  • Chemie
  • Düngemittel
  • Futtermittel
  • Kunststoffe
  • Nahrungsmittel

Gießerei- und Hüttenindustrie:
  • Gießereien
  • Hüttenwerke
  • Kleineisenindustrie
  • Krätzeaufbereitung
  • Oberflächentechnik
  • Stahlwerke

Antriebstechnik:
  • Magnetantriebe
  • Vibrationsmotoren
  • Richterreger
  • Wellenantriebe

SPS-kompatible Regeltechnik:
  • Thyristorregelgeräte
  • Frequenzregelgeräte


News

23.03.2017
Wendelförderer
Wendelförderer für Lebensmittel
mehr ...

03.01.2017
Vibrationstechnik für Grosssiebmaschinen und schwere Schwingförderer
Vibrationstechnik und Schwingungstechnik sind Spezialgebiete des 1962 gegründeten Unternehmens. Dosiertechnik GmbH baut Schwingrinnen,Schwingrohre, Förderrinnen aller Art sowie Grosssiebmaschinen und schwere Schwingförderer für alle Industriebereiche bis zu einem Maschinengewicht von 30 t.

mehr ...