Was sind Schwingförderer?

Schwingförderer sind Maschinen, die durch eine regelbare Vibration Förder- und Schüttgut transportieren.

Sie dienen zum sauberen Austragen aus Silos, zum Beschicken von Förderbändern, Wendelförderern, Becherwerken, Backenbrechern, Prallmühlen, Waagen, Siebmaschinen, Produktionsstraßen, Magnetscheidern, Siebtrommeln, Kreiselbrechern usw...

 

Es gibt zwei Arten von Schwingförderern:

1.    Schwingförderer mit Unwuchtantrieb
2.    Schwingförderer mit Magnetantrieb



Schwingförderer mit Magnetantrieb »

Schwingförderer mit Magnetantrieb haben ein Leistungsspektrum von 0-100%.

Diese stufenlose Dosierleistung kann im Grob-Feinstrom-Betrieb geregelt werden.

Zudem ist die Ansteuerung dieser Leistung durch ein externes Signal von 0-20 mA, 4-20 mA...

.mehr ...



Schwingförderer mit Unwuchtantrieb »

Schwingförderer mit Unwuchtantrieb werden überall dort eingesetzt, wo eine Regelung zwischen 30 % und 100 % der Leistung gefordert ist. Dieses Leistungsspektrum wird über Frequenzregelgeräte stufenlos geregelt.

.mehr ...



News

23.03.2017
Wendelförderer
Wendelförderer für Lebensmittel
mehr ...

03.01.2017
Vibrationstechnik für Grosssiebmaschinen und schwere Schwingförderer
Vibrationstechnik und Schwingungstechnik sind Spezialgebiete des 1962 gegründeten Unternehmens. Dosiertechnik GmbH baut Schwingrinnen,Schwingrohre, Förderrinnen aller Art sowie Grosssiebmaschinen und schwere Schwingförderer für alle Industriebereiche bis zu einem Maschinengewicht von 30 t.

mehr ...