Produktanfrage

Um weiterführende Informationen über dieses Prdoukt zu erhalten, hinterlassen Sie bitte Ihre Kontaktdaten.Unsere Mitarbeiter werden sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

 
Zweck der Fördergeräte bzw. Siebmaschinen

Firma:

Name:

Telefon:

Fax:

E-Mail:

 
Ich benötige ein Angebot über:
    Unwucht-Schwingförderer, schwere Ausführung
stufenlos regelbare Magnet-Schwingförderer stufenlos regelbare Magnet-Schwingförderer, geschlossen
Unwucht-Schwingförderer Unwucht-Schwingförderer, geschlossen
Aufgabeschuhe mit Notsteckschieber Siebmaschinen, geschlossen
Siebmaschinen stufenlos regelbare Magnet-Schwingförderrohre
Entwässerungssiebmaschinen Unwucht-Schwingförderrohre
Lenkergeführte Schwingförderer Magnetvibratoren
Vibrationsmotoren Vorsiebe (Stabrostsiebe)
 
1. Zweck der Fördergeräte bzw. Siebmaschinen
1.1.
Austragen Sieben Zuteilen Beschicken
Fördern Entwässern Dosieren  
Transport über eine Strecke von mm
 
1.2. Vorgeschaltete Geräte
Bunker Becherwerk Behälterwaage Brecher
Silo Zentrifuge Förderband Schnecke
 
1.3. Nachgeschaltete Geräte
Förderband Walzen Glühöfen Trockentrommeln
Wiegebehälter Mischer Schmelzwannen Fließbetttrockner
Zerkleinerungs­maschinen          
 
1.4. Einbausituation

Skizze gemäß Beilage mit Angaben von Entfernung, Höhenunterschied
und Abmessungen für das Fördergerät

 
2. Schüttgut
2.1. Bezeichnung
 
2.2. Schüttdichte
Schüttdichte t/m³
Korngröße von - bis mm
 
2.3. äußere Feuchtigkeit
äußere Feuchtigkeit %
Mindestangabe trocken feucht nass
 
2.4. Schüttguttemperatur
normal °C maximal °C
 
2.5. Sonstige Eigenschaften, z. B.
klebend freifließend staubend chemisch
giftig hygroskopisch aggressiv explosionsgefährlich
schleißend  
 
2.6. Kornform
rund gebrochen Naturkorn  
 
3. Förderstrom
 
3.1.
normal t/h maximal t/h
 
3.2.
nicht verstellbar
reduzierbar auf % stufenlos regelbar mit Thyristorregelgerät
steuerbar in Abhängigkeit
z.B. von Motorstrom
im Stillstand einstellbar
regelbar zwischen 30% und 100% mit Frequenzregelgerät
 
3.3.
kontinuierlicher Betrieb chargenweiser Betrieb
 
4. Sonstige Bedingungen
 
4.1. Aufstellung des Fördergerätes
im Freien überdeckt im Gebäude  
 
4.2 Aufstellung der Steuerung
im Freien überdeckt im Gebäude  
 
4.3. Netzanschluss
Nennwert der Spannung   der Frequenz 
Spannungsschwankungen (Eigenversorgung?)
 
4.4. Schutzart der elektrischen Geräte
IP
 
4.5. Werkstoff für den Trog des Schwingförderers
Stahl Edelstahl 1.4301 Edelstahl 1.4571  
 
4.6 Schleißauskleidung
im Boden des Troges Ganzauskleidung
 
4.7 Ausführung der Maschinen
offene Ausführung geschlossene Ausführung
Gummimanschetten Reinigungsöffnungen
Staubabsaugstutzen  
 
4.8. Sonstiges

News

23.03.2017
Wendelförderer
Wendelförderer für Lebensmittel
mehr ...

03.01.2017
Vibrationstechnik für Grosssiebmaschinen und schwere Schwingförderer
Vibrationstechnik und Schwingungstechnik sind Spezialgebiete des 1962 gegründeten Unternehmens. Dosiertechnik GmbH baut Schwingrinnen,Schwingrohre, Förderrinnen aller Art sowie Grosssiebmaschinen und schwere Schwingförderer für alle Industriebereiche bis zu einem Maschinengewicht von 30 t.

mehr ...